Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Wohnimmobilienverwalter
i.S. v. § 34 c Abs. 1 Satz1 Nr.4 GewO (Pflichtversicherung) und sonstige Verwalter von Wohnimmobilien (Eigenverwaltung)

Die Besonderheiten auf einen Blick

Prämien- Berechnungsbasis ist die Anzahl der Wohneinheiten (nicht der Umsatz !)

  • Vermögensschaden-Versicherung für WEG-Verwalter, Mietverwalter von Wohnraum (Pflichtversicherung) sonstige Wohnimmobilienverwalter (Eigenverwaltung)
  • Versicherungsschutz als Verwaltungsbeirat gem. § 29 WEG, Mitversicherung gesamtschuldnerischer Inanspruchnahme von WEG-Beiräten und bei Inanspruchnahme des WEG-Verwalters als Organ
  • Unbegrenzte Rückwärtsdeckung
  • Eigenschadendeckung für Vermögensschäden, die dem VN durch mitversicherte Personen entstehen
  • Haftpflichtansprüche Dritter aus eigenverwalteten Immobilien
  • Versicherungsschutz für Ansprüche wegen der Verletzung von Persönlichkeitsrechten und Diskriminierungsverboten (AGG)
  • Baubetreuung mitversicherbar
  • Die Verwaltung von nicht ausschließlich gewerblich genutzten Objekten ist mitversichert- sofern im Antrag angegeben.

Schadennachmeldefrist von 10 Jahren
Günstige Prämien !

(Risikoträger: StarStone Insurance SE)

zurück

Downloads zum Thema

(zum Speichern der Dokumente klicken Sie bitte auf das PDF-Icon)


RASTOR
Management - Versicherungs-konzepte GmbH